Das neue Buch von Gerhard Schlepphorst und Ute Jones

Mehr als 30 Jahre bereiste Gerhard Schlepphorst als freiberuflicher Fotograf fast alle Kontinente, wurde mit verschiedensten Religionen und Weltanschauungen konfrontiert und durfte insbesondere in Asien unterschiedliche Heiler kennenlernen und einige alternative oder energetische Heilmethoden in Anspruch nehmen. Sein Weg war immer wieder durch schwere Krankheiten und Unfälle geprägt. Er erfuhr, dass man auch im Koma  seine Umwelt wahrnimmt. Mehrere „Nahtod-Erfahrungen“ in dieser Zeit prägten sich als unbeschreibliche Glücksmomente ein, die dem Tod jede negative Bedeutung nehmen. Nach einer Verletzung bei einem unverschuldeten Autounfall im Jahr 2000 als untherapierbar entlassen, erlebte er kurze Zeit später bei einer Heilerin eine Spontanheilung. Dies führte zu einem völligen Umdenken in seinem Leben, dem grosse Veränderungen folgten. Es geschah plötzlich alles wie von selbst! Hellsichtigkeit stellte sich ein und er erfuhr, dass zusammen mit der freien Energie und der entsprechenden Einstellung alles möglich ist. Alles kann geheilt werden, was geheilt werden will und darf.

Gerhard Schlepphorst besitzt die Fähigkeit, die für die meisten Menschen unsichtbaren Energieformen von Natur- und Lichtwesen fotografisch abzubilden und so für jeden sichtbar zu machen. Er nimmt Verbindung zu den Energiewesen auf und lässt sie in begleitenden Texten – durch die gechannelten Worte in Zusammenarbeit mit seiner Tochter Ute – überwiegend selbst reden. Dadurch liegen zu vielen Aufnahmen sehr tiefe und verbindliche Aussagen über die Existenz dieser feinstofflichen Wesenheiten und ihrer kosmischen Aufgaben vor.

 

Themen aus dem Inhalt:

  • Das Phänomen der Spiegelung
  • Natur-, Geist- und Lichtwesen
  • Botschaft des Lichts
  • Orbs und wie sie sich zeigen
  • Der Weg der Seelen
  • Ursachen von Krankheiten und Heilung

 

Die Texte und über 430 Bilder öffnen das Bewusstsein für ein neues Verständnis der Natur. Es lädt ein zu einer einzigartigen Reise durch die Vielfalt unseres sichtbaren und unsichtbaren Umfelds. Lassen Sie sich überraschen was die feinstofflichen Lichtwesen uns zu sagen haben!